AGB
   

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN


Anwendungsbereich
Wir führen alle Aufträge nur unter Zugrundelegung unserer Allgemeinen Geschäfts-bedingungen aus; andere Bedingungen werden nicht Vertragsbestandteil, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen.


Vertragsschluss
Der Vertrag kommt durch Ihre Bestellung und durch unsere schriftliche Auftragsbestätigung und/oder unsere Lieferung zustande.


Angebote
Unsere Angebote sind freibleibend. Mit Erscheinen einer neuen Preisliste verlieren frühere Preislisten ihre Gültigkeit.


Liefervorbehalt
Wenn bei Eingang Ihrer Bestellung der georderte Wein ausverkauft ist, bieten wir Ihnen nach Rücksprache einen qualitativ gleichwertigen Wein an.


Preise
Unsere Preise verstehen sich inkl. Glas und Verpackung bei Abholung im Weingut SYBILLE KUNTZ. Die Preise sind mit Mehrwertsteuer ausgewiesen.


Versandhinweise

12 Flaschen sind die Mindestbestellung für eine Frei-Haus-Lieferung an einen Empfänger innerhalb Deutschland. Eventuell anfallende Inselfrachten als Frachtzusatz­kosten werden separat in Rechnung gestellt. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 3 bis 5 Werktage. Wir berechnen einen Frachtkostenanteil bei Lieferung von weniger als 12 Flaschen wie folgt:

1 bis 3 Flaschen5,90 €
6 Flaschen7,80 €
7 bis 11 Flaschen11,50 €


Zahlung

Die Rechnung erbitten wir nach Rechnungserhalt ohne Abzug von Skonto zu begleichen, möglichst innerhalb von 14 Tagen.
Bei Zahlungsverzug berechnen wir die gesetzlichen Zinsen.


Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.


Mängelrüge
Die gelieferte Ware ist bei Erhalt auf Mängel zu prüfen. Mängel sind uns unverzüglich nach Entdeckung anzuzeigen. Transportschäden sind sofort beim Überbringer anzumelden. Die Weine sind sorgfältig ausgebaut und pfleglich behandelt. Weinkristalle sind kein Mangel, sondern natürliche Ausfällungen und zeugen von der Reife des Weines. Sie sind geschmacksneutral und beeinträchtigen die Qualität des Weines nicht. Korkgeschmack ist kein Grund zur Reklamation. Im Fall berechtigter Mängelrüge liefern wir neu oder für den Fall, dass der betreffende Wein ausverkauft ist - einen qualitativ gleichwertigen Ersatz.


Lagerung
Wir haften nicht für Folgen unsachgemäßer Lagerung. Bitte lagern Sie den Wein liegend in einem kühlen, dunklen Raum.


Erfüllungsort, Gerichtsstand
Erfüllungsort ist unser Weingut in Lieser. Gerichtsstand nur für gewerbliche Kunden ist
Bernkastel-Kues.

Rückgaberecht für Verbraucher gemäß Fernabsatzgesetz
Sie können die zugesandte Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung zurückgeben. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware. Die Rücksendung erfolgt auf unsere Kosten und Gefahr. Sie hat zu erfolgen an Weingut Sybille Kuntz, Moselstr. 25, 54470 Lieser. Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gezogene Nutzungen/ Gebrauchsvorteile herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware können wir Wertersatz verlangen. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung- wie Ihnen im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im übrigen können sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.